Die Welt bereisen und nur einmal die Koffer packen. Schiffsweltreisen machen dieses entspannte Reiseerlebnis möglich. Bei der MSC World Cruise 2021 ist die MSC Poesia Ihr Hotel auf hoher See. Die MSC Kreuzfahrten Weltreise 2021 beginnt am 05. Januar und bringt Sie in 119 Tagen zu 52 wundervollen Reisezielen. Dabei lernen Sie 30 Länder kennen. Neben Italien, wo die MSC Weltreise 2021 beginnt und endet, werden unter anderem Kolumbien, Australien, USA sowie Jordanien auf der Reiseroute angesteuert.

Videos: MSC Kreuzfahrten Weltreise 2021 und Schiffsrundgang MSC Poesia

Die Route der MSC Weltreise 2021

MSC Weltreise 2021: Route

Details & Angebote

Im italienischen Genua beginnt Ihre MSC Kreuzfahrten Weltreise 2021. Genießen Sie die Ausfahrt aus Italiens größtem Seehafen. Die MSC Poesia verlässt Italien und nimmt Kurs auf Frankreich, wo sie am darauffolgenden Tag Marseille erreicht. Hier lädt das älteste Stadtviertel Le Panier mit kleinen Gassen zum Bummeln ein und der alte Hafen Vieux Port versprüht maritimes Flair. Bereits einen Tag später steht der nächste Landgang in Barcelona an. Auf der Flaniermeile La Rambla pulsiert das Leben. Natürlich können Sie Barcelona auch auf den Spuren von Antoni Gaudí erkunden und sich seine beeindruckenden Bauten wie Sagrada Familia oder Casa Milà ansehen. Nach dem Auslaufen genießen Sie Zeit auf See und freuen sich auf die portugiesische Blumeninsel Madeira. In der Hauptstadt Funchal verbringen Sie den 5. Tag Ihrer Schiffsweltreise. Nehmen Sie die Seilbahn hinauf in das Bergdorf Monte, um dann mit einem der berühmten Korbschlitten wieder hinunter zu fahren. Fußballbegeiste zieht es in Christiano Ronaldos Museu CR7. Die nächsten Tage verbringt die MSC Poesia auf dem atlantischen Ozean in Richtung Karibik. Am 12. Tag Ihrer Weltkreuzfahrt können Sie Bridgetown auf Barbados erkunden. Hier warten Sehenswürdigkeiten wie das Nelson-Denkmal oder der National Heroes Square.

Der nächste Halt auf Ihrer MSC Weltreise 2021 Route heißt St. George. Grenadas Hauptstadt verfügt mit dem Grand Anse Beach über einen der schönsten Strände der Karibik. Schon die Überfahrt vom Hafen zu diesem Strand mit dem Wassertaxi ist ein tolles Erlebnis. Bevor das Schiff anschließend Willemstadt (Curaçao) erreicht, wartet bei der MSC Poesia Weltreise 2021 ein weiterer Seetag. In Willemstadt verzaubert die Altstadt mit pastellfarbenen Häusern.

Weiter geht Ihre MSC World Cruise 2021 nach Aruba, wo die Poesia in der Hauptstadt Oranjestad anlegt. Sehenswert sind hier beispielsweise der Yachthafen, die Festung Zoutman oder das Archäologischen Museum. Bunte Kolonialbauten und großzügige Plätze warten in Kolumbiens Hafenstadt Cartagena auf Sie. Nach diesem Hafenstopp haben Sie einen weiteren Seetag bei Ihrer Weltkreuzfahrt. An Tag 19 erreicht Ihr Schiff Puerto Limón in Costa Rica. Erleben Sie die herrliche Natur bei einer Tour in den Veragua Regenwald.

Der Folgetag hält ein Highlight der MSC Poesia Weltreise 2021 parat: Sie durchfahren den Panamakanal. Die Eindrücke können Sie bei einem weiteren Seetag Revue passieren lassen. Sie verweilen weiterhin in Costa Rica und besuchen Puntarenas mit der quirligen Besucherpromenade, die am Hauptstrand entlang führt. Spannend ist auch das Sumpfgebiet. Mit dem Auslaufen verlassen Sie Costa Rica und erreichen am nächsten Tag Corinto in Nicaragua. In dem Städtchen an der Pazifikküste finden Sie Kolonialarchitektur und alte Kirchen.

Der nächste Zwischenstopp heißt Puerto Quetzal (Guatemala). Machen Sie eine Tour nach Antigua oder besuchen Sie den antiken Maya-Ort Tikal. Mit den nächsten Seetagen setzt sich Ihre Weltreise fort und bringt Sie nach Mexiko in den Urlaubsort Puerto Vallarta. Die Stadt ist berühmt für tolle Strände und vielseitige Wassersportangebote. Ihr Schiff verweilt bei der Weiterreise in Mexiko und legt dann in Cabo San Lucas an. Dort befindet sich auf der Landzunge Land’s End die Playa del Amor sowie der natürliche Felsbogen El Arco. Mit einem Seetag verlassen Sie Mexiko. Im Anschluss an diesen Seetag wartet San Diego im sonnigen Südkalifornien. Besuchen Sie den Flugzeugträger USS Midway, der als Museum für Flugzeuge dient oder verbringen Sie Zeit in der traumhaften Bucht La Jolla Cove. Nur ein Seetag liegt zwischen den Eindrücken von San Diego und dem nächsten Highlight der Reise: San Francisco. Hier bleiben Sie über Nacht, sodass genügend Zeit ist, sich Sehenswürdigkeiten wie die Golden Gate Bridge oder Alcatraz anzusehen und das Nachtleben zu erleben. Zwei anschließende Seetage bieten Ihnen Erholung.

Kahului ist eine von zwei miteinander verwachsenen Städten der Insel Maui auf Hawaii und Ihr nächster Halt auf der Weltkreuzfahrt. Am kommenden Tag erreichen Sie Honolulu. Neben dem berühmten Waikiki Beach gibt es viele weitere Sehenswürdigkeiten in Hawaiis Hauptstadt. Nach einigen Tagen auf See macht die MSC Poesia in Apia fest. Die moderne und lebensfrohe Stadt in Samoa bietet vielfältige Shoppingmöglickeiten. Mit einem Seetag nimmt das Schiff später Kurs auf die wundervollen Fidschi Inseln und der Hauptstadt Suva. Sehen Sie sich die Herz-Jesu-Kathedrale an oder begeben Sie sich im Fiji Museum auf die Spuren der Vergangenheit, bevor sich Ihre Reise mit zwei Seetagen fortsetzt.

Auckland erwartet Sie mit dem bekannten Sky Tower, der einen eindrucksvollen Blick auf Viaduct Harbour freigibt. Auch ein Spaziergang durch den Park Auckland Domain bietet sich an. Zwei Seetage später erfolgt der zweite Overnight-Stopp der Reise in Sydney. Erleben Sie in der australischen Metropole das weltberühmte Opernhaus, die Harbour Bridge und das Nachtleben hautnah. Auf einen Seetag folgt mit Brisbane die zweite Station in Australien. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten liegen dort alle dicht beieinander im Zentrum oder in Zentrumsnähe. Während eines weiteren Seetags geht es zum letzten Australien-Stopp: Cairns mit dem Great Barrier Reef. Das Traumziel für alle Taucher. Es folgt ein weiterer Seetag.

Papua-Neuguinea im Pazifik ist das nächste Reiseziel. Alotau, Kirwina und Rabaul heißen die Anlaufhäfen der nächsten drei Tage. Zeit, die große biologische und kulturelle Vielfalt dieses Landes kennenzulernen. Nach einem Seetag erreichen Sie die traumhafte philippinische Insel Boracay. Am White Beach säumen Palmen, kleine Bars und Restaurants den Traumstrand. Nach dem Strandleben genießen Sie einen Tag später die Hauptstadt Manila mit einer Mischung aus Hochhäusern und Kolonialarchitektur. Die MSC Poesia verbringt einen Tag auf See, während sie die kreisfreie Stadt Keelung in Taiwan mit ihrer faszinierenden Landschaft ansteuert.

Am 71. Tag ist Ishigaki die erste von sechs Stationen in Japan. Hier befindet sich der älteste buddhistische Tempel der Yaeyama-Inseln. Am Folgetag lockt die Kokusai Straße in Naha mit ihren Köstlichkeiten. An einem Seetag bringt das Schiff Sie zum zweitägigen Aufenthalt nach Osaka. Moderne Bauten, kulinarische Vielfalt und ein buntes Nachtleben sorgen für Abwechslung. Bevor in der Megastadt Tokio mit ihren beeindruckenden Wolkenkratzern ein weiterer Overnight-Stopp ansteht, legen Sie in Shimizu an und können dort beispielsweise eine Bootstour im Hafen mit Blick auf den Fuji unternehmen. Nach einem Seetag folgt mit Nagasaki der letzte Japanaufenthalt.

Ihre nächste Hafenstadt Busan in Südkorea ist geprägt von Tempeln und Bergen. Ein weiterer Seetag bereitet Sie auf zwei Tage in Shanghai vor. Die größte Stadt Chinas bietet unzählige Ausflugsmöglichkeiten. Darunter ein Bummel auf dem Prachtboulevard Bund. Nach diesen eindrucksvollen Tagen kommen zwei Seetage sehr gelegen, bevor mit Hong Kong die nächste beeindruckende Wolkenkratzer-Metropole wartet. Shekou an der Südspitze Nanshans bildet den Abschluss für China. Nach einem Seetag verbringen Sie den ersten Tag in Vietnam und können die Sandstrände von Da Nang genießen. Am zweiten Vietnamtag bietet Nha Trang tolle Tauchstellen oder eine Gondelüberfahrt zur Insel Hòn Tre.

Singapur empfängt Sie nach einem Seetag mit tropischem Klima, multikultureller Bevölkerung und unzähligen Sehenswürdigkeiten. Es folgen Port Klang mit dem größten Seehafen Malaysias und Penang, wo Sie viele Märkte mit Streetfood vorfinden. Sri Lankas Hauptstadt Colombo ist das Ziel nach einigen Seetagen. Besonders faszinierend ist hier der Viharamahadevi mit riesigen Buddhastatuen.

Zwei weitere Seetage bringen Sie in die Welt von 1000 und einer Nacht mit dem ersten Stopp in Dubai, wo Sie auch über Nacht bleiben. Erleben Sie luxuriöse Läden oder die künstliche Insel „The Palm“. Ein anderes Flair versprüht Khasab mit zerklüfteter Küste. Von Khasab geht es weiter in die Oman-Hauptstadt Maskat, bevor es mit einem Seetag zum einzigen Seehafen Jordaniens, nämlich nach Akaba, geht.

Durch den Suezkanal reisen Sie zurück ins Mittelmeer und in die griechische Hafenstadt Heraklion. Vor ihren Toren liegt der Palast von Knossos, eine große archäologische Stätte. Der letzte Seetag auf ihrer Reise führt sie nach Civitavecchia, von wo aus sich ein Ausflug nach Rom anbietet. Ein letztes Auslaufen und am 119. Tag erreichen Sie mit vielen unvergesslichen Erinnerungen wieder Genua, den Ausgangspunkt Ihrer MSC Weltreise 2021 Route.

Impressionen auf dieser MSC Schiffsweltreise

Genua

Genua

Marseille

Marseille

Barcelona

Barcelona

Funchal

Funchal

Bridgetown

Bridgetown

Willemstad

Willemstad

Oranjestad

Oranjestad

Cartagena

Cartagena

Puerto Limón

Puerto Limón

Puerto Quetzal

Puerto Quetzal

Puerto Vallarta

Puerto Vallarta

Cabo San Lucas

Cabo San Lucas

San Diego

San Diego

San Francisco

San Francisco

Honolulu

Honolulu

Apia

Apia

Suva

Suva

Auckland

Auckland

Sydney

Sydney

Brisbane

Brisbane

Alotau

Alotau

Rabaul

Rabaul

Boracay

Boracay

Manila

Manila

Keelung

Keelung

Ishigaki

Ishigaki

Osaka

Osaka

Shimizu

Shimizu

Tokyo

Tokyo

Nagasaki

Nagasaki

Busan

Busan

Shanghai

Shanghai

Hongkong

Hongkong

Da Nang

Da Nang

Nha Trang

Nha Trang

Singapur

Singapur

Port Klang

Port Klang / Kuala Lumpur

Colombo

Colombo

Dubai

Dubai

Muscat

Muscat

Akaba

Akaba Petra

Iráklion

Iráklion

Civitavecchia

Civitavecchia / Rom

MSC Poesia: Ihr Schiff auf der MSC Weltreise 2021

Die MSC Poesia überzeugt durch Modernität in einem eleganten Stil. Zen Garten und Wasserfall im Foyer bieten Ihnen eine angenehme Bordatmosphäre. Ein Buffetrestaurant sowie zwei Bedienrestaurants und eine Sushi-Bar sorgen für kulinarische Erlebnisse auf ihrer Weltreise. Die Getränkevielfalt können Sie an insgesamt 17 Bars genießen.

Besonders an Seetagen erleben Sie die vielen Möglichkeiten, die Ihnen die MSC Poesia bietet. Das Schiff verfügt über drei Pools, vier Whirlpools und sogar eine Minigolfbahn. Unterschiedliche Shows unterhalten die Gäste im Theater und es gibt Sportturniere sowie Tanzkurse. Auch auf Fitness brauchen Sie während Ihrer Weltreise nicht verzichten. Ein Fitness-Center sowie diverse andere Sportmöglichkeiten stehen an Bord zur Verfügung.

Im Aurea Spa Wellness-Zentrum entspannen Sie bei einer Massage, saunieren oder gönnen sich eine kosmetische Behandlung. Ein Dampfbad gehört ebenfalls zum Wellnessbereich. Bei Wünsche und Fragen helfen Ihnen die freundlichen Mitarbeiter weiter und auch organisierte Landausflüge können an Bord gebucht werden. Diese und viele weitere Annehmlichkeiten sorgen für ein angenehmes Gesamterlebnis auf Ihrer Weltreise.